Juni 2019

Einblick in die Arbeitswelt -                                                                                                 "Kennenlernen regionaler Betriebe"

4.  Juni 2019

Frau Doris Mutz organisierte für die Schülerinnen und Schüler den Besuch der regional zukunftsorientierten Betriebe. Begleitet wurde die Exkursion von Frau Friederike Schnepf, der Bildungsberaterin  Monika Scharka und unserem Fachlehrer Michael Antes.

Folgende Betriebe wurden besichtigt:
  Ø   Firma NAPORO – Herstellung von Dämmmaterial aus Hanf

                                            (Klimaschutzpreis 2013)

Ø  Tischlerei Teufelsbauer 

Eine letzte Station gab es beim Spielplatz in Jetzelsdorf, wo sich  die Kinder stärken und  austoben durften.

Die Jugendlichen erhielten einen äußerst interessanten Einblick über die Betriebe der Haugsdorfer Gemeinde und waren erstaunt darüber, wie zukunftsorientiert und fortschrittlich, klimafreundlich und energiebewusst diese Firmen arbeiten.

 


Preis  für unser Gartenprojekt - "Brünntag"

6. Juni 2019

Im September 2018 gab es eine riesige Überraschung.
Wir nahmen am Schülerwettbewerb
„Natur im Garten“ teil und gewannen eine eintägige Tschechienreise.

 

Jetzt war es endlich soweit und wir fuhren nach Tschechien, wo wir am Stadtrand von Brünn die Gartenanlage von LIPKA besuchten. Nach der Besichtigung wurde uns ein Gartenprojekt "Begrünen von Dächern" vorgestellt.
Danach bekamen wir noch eine Führung durch die Altstadt von Brünn.


Schwimmtage der 1. Klasse

17. - 19. Juni 2019

 

Als wir gemeinsam mit Herr Lausch und Frau Rapp am Montag Vormittag , dem 17. 6. 2019 in Raabs an der Thaya ankamen, stellten wir unsere Koffer ab und machten uns gleich auf den Weg ins Vitalbad, um voller Eifer die ersten Schwimmeinheiten wahrzunehmen.
Zum Mittag ging es in das JUFA Waldviertel zurück, welches zirka 10 Gehminuten entfernt lag. Das Essen erfolgte in Buffetform. Nach einer einstündigen Mittagspause stürzten wir uns – bis wir das Abendessen zu uns nehmen konnten - wieder in die Fluten.
Am ersten Abend erarbeiteten wir die Baderegeln in pantomimisch-spielerischer Form. Der Dienstag begann für uns mit einem ausgiebigen Frühstück, bei dem jeder satt wurde. Kräftig und gestärkt ging es wieder ins Hallenbad. An diesem Tag übten wir fleißig, verbesserten unsere Schwimmtechniken und übten für das Schwimmabzeichen.
Das Mittag- und Abendessen war sehr abwechslungsreich und schmeckte uns.
Vor allem die Nachspeisen –Wassermelonen und Marillenkuchen- haben es uns angetan. Erleichtert waren wir auch, als es am zweiten Abend Schnitzel gab.
Den Tag ließen wir im Garten unseres Hotels ausklingen.
Wir spielten Fußball, Tischtennis, jonglierten und tobten uns auf dem Spielplatz aus.
Der krönende Abschluss war das Bouldern.
Am Mittwoch 19.6.2019, unserem Abreisetag, begrüßte uns morgens bereits die Sonne. Da wir am Vorabend bereits unsere Koffer gepackt haben, konnten wir stressfrei unser Frühstück und unsere letzten Schwimmeinheiten genieißen.

Um 12.30 Uhr ging es mit dem Bus nach Hause.

In Erinnerung blieben uns lehrreiche und schöne Tage.

 


Zülow-Tag unserer Schule

21. Juni 2019

Freitag, der 21. Juni 2019 wurde in unserer Mittelschule Franz von Zulow gewidmet.

Zunächst wurde den Schülerinnen und Schülern das Leben und Wirken dieses Künstlers von der Obfrau des Zülow-Vereins Frau Gabi Grötz anhand von Bildern dargestellt.

Anschließend gingen die Kinder klassenweise mit Lehrkräften den Zülow-Rundwanderweg. Dabei hatten sie Fragen einer Rätselralley zu beantworten.

Nach der feierlichen Einsegnung des Denkmals vor dem Amtshaus unserer Gemeinde wurden die Gäste in den Schulhof eingeladen. Der Elternverein versorgte alle Besucher mit Speisen und Getränken.

Keramikwerke zum Andenken an den heimischen Künstler Franz von Zülow

Auf Anregung des Zülow-Vereins wurden diese von Schülerinnen und Schülern der 4. Klasse mit ihrem Werklehrer Richard Fuchs geschaffen.

Neben der Zülow-Büste ziert  jetzt auch die Keramikbildnis nach dem Zülow-Werk "Weinkeller" den Vorplatz des Haugsdorfer Amtshauses.

Gemeinsam haben die SchülerInnen mit ihrem Werklehrer Richard Fuchs die Fliesen nach dem Papierschnittdruck aus dem Monatsheft Mai 1912 hergestellt und entsprechend zusammengefügt.

 


Sportfest

25. Juni 2019

Für den  Dienstag der letzten Schulwoche wurde vom Herrn Fachlehrer Nikolaus Lausch-Knapp für die Schülerinnen und Schüler unserer Mittelschule ein Sportfest

organisiert. Dabei konnten die Kinder am Sportplatz des ATV Haugsdorf verschiedene Sportstationen absolvieren. 
Bei Wurf-, Geschicklichkeits-, Gleichgewichts- und Koordinationsbewerben konnten die Kinder ihre Teamfähigkeit und ihr individuelles Können unter Beweis stellen.
Zur Stärkung während der Veranstaltung gab es Aufstrich- und belegte Brote, sowie Müsliriegel und Getränke, die von Sponsoren, Elternverein und Hofer Filiale Hollabrunn, zur Verfügung gestellt wurden. Einige Eltern unterstützten das Lehrerteam tatkräftig bei der Organisation und Durchführung.
Hierfür nochmals ein herzliches Dankeschön. Auch ein großer Dank gilt der Gemeinde und dem Sportverein, die den Schülern bei den sommerlichen Temperaturen mit einer Rasensprengaktion eine Abkühlung verschafft haben.
Der Spaß stand im Mittelpunkt und die Schüler zeigten große Begeisterung an diesem Tag.